Pädagogik
Kontakt:

Andrea Schulze

Theater- und Konzertpädagogin
Schauspielhaus Neubrandenburg
Pfaffenstrasse 22
17033 Neubrandenburg

Telefon: 0395 - 569 9820
Fax: 0395 - 582 6179
Mobil: 0160 9030 4697

Email: aschulze@landestheater-mecklenburg.de


THEATERBRIEF _ Realschulen/Gymnasien


THEATERBRIEF _ Kitas und Grudnschulen


SPIELIMPULS _ Theater-Jahresangebot

Liebes Publikum!

Liebe Kinder, Kids und jungen Leute
Liebe Lehrer*innen und liebe Erzieher*innen

Wir haben unsere neue Spielzeit vorbereitet und bieten wieder spannende Theatererlebnisse an.
Mit dem TAG DER OFFENEN TÜR am 9.9. im Landestheater Neustrelitz und am 23.9. im Schauspielhaus Neubrandenburg geben wir euch und Ihnen Einblicke in den neuen Spielplan, stellen unsere neuengagierten Künstler*innen vor und lassen unser Publikum hinter die Kulissen schauen.

In den nebenstehenden THEATERBRIEFEN finden Sie schon Vorstellungstermine und das Material
SPIELIMPULS bietet eine komprimierte Übersicht über die neuen Inszenierungen und Konzerte sowie unsere begleitenden Projekte.
Unsere theaterpädagogischen Angebote wollen Dialog stiften und Brücken in die faszinierende Welt des Theaters und der Musik bauen. Theater, Musik, Gesang und Tanz – die Bühnenkunst weitet den Blick und öffnet das Herz.
Vom vorbereitenden Vorstellungsbesuch über den Blick hinter die Kulissen bis zum eigenen Theaterprojekt unterstützen wir Kinder, Jugendliche und interessierte Erwachsene auf ihrem Weg ins Theater.
In unseren Theatergruppen bieten wir Jung und Alt die Möglichkeit, selbst zu spielen.

FÜR KINDER

Zwei mobile Kinderstücke haben im Oktober Premiere und können dann in Ihrer Einrichtung aufgeführt werden!
Die Duftsammlerin (5+) und Johnny Hübner greift ein (8+)
Wer holt sich die Premiere ins Haus? Wir suchen Premieren-Gruppen. Rufen Sie an!
Und unsere Klassenzimmeroper Ritter Odilo und der strenge Herr Winter ist weiterhin zu buchen.

In der Vorweihnachtszeit bieten wir beliebte Geschichten in Neuinszenierungen an:
im Landestheater Neustrelitz ist Räuber Hotzenplotz zu sehen und im Schauspielhaus Neubrandenburg das beliebte Märchen mit dem Titel Rumpelstilz zu erleben. Zusätzlich stehen viele Puppenspiele auf dem Spielplan. Sie können für jede Altersgruppe ein stimmungsvolles Theaterstück oder Musikerlebnis auswählen.
Die Neubrandenburger Philharmonie bietet als neues Kinderkonzert Die drei kleinen Schweinchen (5+) an,
und auch der musikalische Klassiker Peter und der Wolf (5+) ist weiterhin zu hören.

FÜR JUGENDLICHE

Die erste Premiere bringt Anfang September als Uraufführung die Großstadtrevue Falladas Traum auf die Bühne des Landestheaters, die Chronik einer Zeitenwende basiert auf Hans Falladas Roman "Wolf unter Wölfen". Ab Februar steht Nathan der Weise von Gotthold Ephraim Lessing auf dem Spielplan.
Im ersten Halbjahr ist noch unser erfolgreiches Jugendstück Auf Eis zu sehen: eindringlich lässt es erleben, wie die Droge Crystal Meth das Leben zerstören kann. Anfang April wird es von einem neuen Jugendstück abgelöst: *Das Herz eines Boxer*s von Lutz Hübner.

Die Neubrandenburger Philharmonie lässt im November das moderierte Schulkonzert Peer Gynt. Glanz und Elend eines Abenteurers mit Edvard Griegs Schauspielmusik zu Ibsens Drama in der Konzertkirche Neubrandenburg erklingen (12+).


THEATER IN SICHT
Theaterwochen für Schüler MV vom 20. Februar - 1. März 2019
Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Die Rezeption von Darstellender Kunst als wichtiger Teil kultureller Bildung sollte Bestandteil jedes Schuljahres sein. Die Bühnenkunst kann begeistern, neue Sichtweisen eröffnen auf besondere Weise den Erfahrungshorizont erweitern. Deshalb laden die Theater Mecklenburg-Vorpommerns im Februar 2019 bereits zum dritten Mal gemeinsam die Schüler unseres Bundeslandes zu ganz besonderen Theaterwochen ein.
Im Landestheater und Schauspielhaus bieten wir über die gesamte Spielzeit Vormittagsvorstellungen als besonderes Angebot für Schulen an. Die Termine entnehmen Sie bitte unseren nebenstehenden THEATERBRIEFEN.

Liebes Publikum - noch einmal verweise ich Sie auf unser Schul-Anrecht : Wählen Sie vier unterschiedliche Aufführungen aus unserem Programm pro Schule und Schuljahr aus. Der Kartenpreis beträgt dann maximal 6,– € je Schüler und Begleitperson. Sonst gelten die Preise je Platzgruppe.
Wenn Sie Karten reservieren wollen oder eine Inszenierung zu einem Wunschtermin besuchen möchten,
dann melden Sie sich bitte bei unserem
Service in Neustrelitz: 03981_20 64 00 oder
Service Neubrandenburg: 0395_569 98 32.

Wir freuen uns auf Begegnungen und Gespräche.
Mit guten Wünschen für das neue Schuljahr
Eure & Ihre
Andrea Schulze
Theater- und Konzertpädagogin; 0160/9030 46 97
aschulze@landestheater-mecklenburg.de


KARTEN Preise – Auswahl für Kinder und Jugendliche
Ausführliche Preisübersicht – siehe SERVICE, ABO, PREISE

Kindervorstellungen: 8 €
Märchenstunde: 6 €
Klassenzimmerstück: 6 €
Für Jugendliche: je nach Platzgruppe zwischen 6,50 und 13 €
Im Schul-Abo: 6 €
Schulkonzerte für Grundschulen: 4,00 €
Schulkonzerte für Klassen 5 bis 12: 5,00 €
Amateurtheater Kinder: 3,00 €
Amateurtheater Erwachsene: 7,00 €
ALG II-Empfänger: 5,00 €


Theaterpädagogische Angebote - RUND UM DEN THEATERBESUCH
Einführungen stimmen auf den Aufführungsbesuch ein, Wissenswertes über das Werk, die Autoren, Komponisten und die künstlerischen Inszenierungskonzepte werden vermittelt.

Materialmappen / Begleitmaterial zur eigenständigen Vorbereitung auf den Aufführungsbesuch stellen wir Lehrer*innen gern zur Verfügung. Sie stehen als PDF-Datei auf unserer Homepage beim jeweiligen Stück zum DOWNLOAD bereit. Ausgewählte Generalroben können als Vorschau besucht werden.

_ Materialmappe: Ritter Odilo und der strenge Herr Winter www.theater-und-orchester.de/webwrite

_ Materialmappe: Auf Eis www.theater-und-orchester.de/webwrite

_ Materialmappe: Dreigroschenoper www.theater-und-orchester.de/webwrite

Nachgespräche vertiefen das ästhetische Erlebnis und offene Fragen werden im Dialog geklärt. Thematische Schwerpunkte der Aufführung und ihre stilistischen Besonderheiten können im Kontakt mit Dramaturgen, Regisseuren und beteiligten Künstlern näher erkundet werden.

Theater-Projekte laden herzlich ein, unser Theater als außerschulischen
Lernort zu nutzen und Theaterwandertage zu gestalten.
Verbinden wir Themen des schulischen Lehrstoffs mit unseren Inszenierungen!
Die Vielseitigkeit unserer Sparten ermöglicht Projekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
Wir laden interessierte Klassen ein, den Entstehungsprozess einer Inszenierung
zu begleiten. Die Schülergruppe erhält eine Einführung in Werk und Autoren in der Schule
erlebt eine Bühnenprobe im Theater, schaut hinter die Kulissen und besucht schließlich
eine Aufführung der bühnenreifen Inszenierung. Die Schüler kommen in Dialog mit unseren Künstlern
und gewinnen vertiefende Einsichten. Die kreativen Schöpfungen der Schüler
können in einem gemeinsamen Rahmen präsentiert werden.

Theaterführungen hinter die Kulissen des Landestheaters geben Einblicke in Bereiche und Berufe, die dem Publikum verborgen bleiben: die Werkstätten, die Maske, der Kostümfundus u.v.m.
Eine historische Theaterstunde im Schauspielhaus neubrandenburg erzählt von der Geschichte des ältesten Theatergebäudes in Mecklenburg-Vorpommern.

Theaterlotsen & Praktikanten & FSJ Kultur
unterstützen das aktuelle Geschehen des Theaters und tauchen intensiver in einen Bereich ein.
Sie besuchen Proben und Vorstellungen, über die sie in ihrer Schule berichten und sie wecken so die Neugier ihrer Freunde und Klasse.

Weiterbildungen bereichern Lehrer und Spielleiter mit spielpraktischen Übungen
zur szenischen Umsetzung von Themen, Texten und Szenen mit Sprache und körperlichem Ausdruck. Sie unterstützen bei der Umsetzung von schulischen Theaterproduktionen.

Lehrer-Info-Tage & Newsletter beraten Schulleiter, Lehrer, Erzieher und Sozialarbeiter
zu unseren Angeboten der Spielzeit. Der Newsletter informiert über aktuelle Vorstellungen und besondere Vorhaben per Email.

Das Schul-Abo beinhaltet vier unterschiedliche Vorstellungen oder Konzerte pro Schule im Jahr.
Der Kartenpreis beträgt dann 6 Euro je Schüler und Begleitperson.
Kontakt: 03981_206400 / 0395_5699832.


THEATER SPIEL GRUPPEN - Kommt und spielt mit !
Wir bieten Jung und Alt die Möglichkeit, selbst Theater zu spielen und aktiv zu werden. Bringt Neugier und Mut mit, aus euch herauszugehen und die Bühnenwelt spielerisch zu erforschen. Bei Phantasiereisen, Improvisationsübungen und Theaterspielen entwickelt ihr spielerische Fähigkeiten. Durch gemeinschaftliches Erleben und Austausch um bewegende Themen kommt ein Theaterstück auf die Bühne.
Wir suchen aber auch engagierte Musiker, Texter und technisch versierte Computer- Ton- und Filmfreaks, die gern hinter den Kulissen an einem Theaterstück mitwirken wollen.

(k)ammerteure e.V. Neubrandenburg
Generationsübergreifende Theatergruppen (8 bis 88 Jahre)
Im Repertoire: Linie 1 von Volker Ludwig und Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare
Leitung: Andrea Schulze
Dienstags & mittwochs 17:00 – 19:30 Uhr, Probebühne am Schauspielhaus

Prinzenrolle – Kindertheatergruppe (6 – 10 Jahre)
Erarbeitet: Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry
Leitung: Isolde Wabra & Dirk Schmidt
Freitags 14:30 – 16:00 Uhr, Probenhaus am Landestheater

Raindrops – Jugendtheatergruppe (11 bis 14 Jahre)
Im Repertoire: Fantasie von übermorgen
Lyrisch-theatraler Abend mit Kästner-, Ringelnatz- & Tucholsky-Gedichten
Leitung: Anika Kleinke & Sven Jenkel
Freitags 14:30 – 16:00 Uhr, Probenhaus am Landestheater

Glammirös – Jugendtheatergruppe (15 bis 19 Jahre)
Erarbeitet: Nichts von Janne Teller
Leitung: Lisa Voß & Michael Goralczyk
Freitags 14:30 – 16:00 Uhr, Probenhaus am Landestheater

Nicolausclub – Theatergruppe für Senioren
Im Repertoire: Blütenträume von Lutz Hübner
Erarbeitet: Silberblond und graue Schläfen von Claudia Abadi & Brigitte Zach
Leitung: Michael Kleinert / Mi. 17-19 Uhr, Probenhaus am Landestheater

25. Neubrandenburger Amateurtheatertage

Das Festival und Werkstatttreffen der Theatergruppen der Region findet vom 12.6. bis 28.6.2019 im Schauspielhaus Neubrandenburg statt.
Theaterproduktionen von Vereinen, Schulen und freien Gruppen aus dem Schuljahr 2018-2019 werden in einer Festwoche präsentiert. Die teilnehmenden Gruppen haben die Chance, ihre Theaterstücke ans Licht er Öffentlichkeit zu heben und im Austausch mit Zuschauern, Teilnehmern und Fachleuten neue Inspirationen zu sammeln, um ihre Fähigkeiten weiterentwickeln zu können.