REPERTOIRE   Spielzeit 2018/2019
The Rake’s Progress | Stückbeschreibung | Karten bestellen
Oper von Igor Strawinsky

Wie verführerisch ist es doch, sich von finsteren Mächten leiten zu lassen. Viele Wünsche und Ziele, die man sich gesetzt hat und deren Erlangung, die oft viel Mühe und Schweiß fordert, scheinen nun auf leichte und einfache Weise erreichbar. Doch bald schon gerät der vermeintlich schnelle Weg zum Ziel ins Beben und Wanken und man gerät nur allzu schnell auf die Seite der Dunkelheit. Dies muss auch Tom, der Held von Igor Strawinskys „Rake’s Progress“, erfahren.
Für seine einzig abendfüllende Oper dienten Strawinsky u. a. Werke von Mozart, Monteverdi, Händel, Gluck, Rossini und Verdi als musikalische Vorbilder.

Tom Rakewell ist mit der gutmütigen Anne Trulove verlobt und ein leichtfertiger Geselle. Er wünscht sich nichts Geringeres als materiellen Reichtum, moralische Freiheit und eine bessere Welt. Dementsprechend wird er auch grandios scheitern: Der Pakt, den er mit dem finsteren und ominösen Nick Shadow eingeht, führt ihn letztlich nicht zur ersehnten Freiheit oder Liebe, sondern ins Irrenhaus.

Oper in drei Akten in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Sa 4.05.19, 19:30 Uhr
Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
Karten: Email / online

Sa  4.05.19, 19:30    Landestheater Neustrelitz
Großes Haus
 
Karten: Email / online
Musikalische Leitung Panagiotis Papadopoulos Regie Jürgen Pöckel Ausstattung Roy Spahn | Musiktheater-Ensemble   |   Opernchor   |   Neubrandenburger Philharmonie