KONZERTE   Rückschau
preview Fotoauswahl (1-2)

9. Philharmonisches Konzert | Stückbeschreibung
LEIPZIG

preview Fotoauswahl (1-2)

Mit dem Dirigenten Fred Buttkewitz, der von 1979 bis 1987 die Neubrandenburger Philharmonie leitete, gab das Orchester 1986 sein Debüt im Gewandhaus zu Leipzig. Gern hat der ehemalige Musikdirektor die Einladung seiner künstlerischen Nachfolger angenommen, als Gast das 9. Anrechtskonzert zu dirigieren. Symbolisch führt das Programm erneut nach Leipzig.
Zur Aufführung gelangen Richard Wagners Meistersinger-Vorspiel, das Konzertstück für 4 Hörner und Orchester von Robert Schumann sowie Felix Mendelssohn Bartholdys 1. Sinfonie. Allesamt Kompositionen, die einst in Leipzig aus der Taufe gehoben wurden.

KONZERTPROGRAMM 9. Philharmonisches Konzert:
Richard Wagner: Vorspiel zur Oper „Meistersinger von Nürnberg“ WWV 96
Robert Schumann: Konzertstück für 4 Hörner und großes Orchester F-Dur op. 86
Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 11




Solisten Christoph Eß | Neubrandenburger Philharmonie / Solisten: GERMAN HORNSOUND mit Christoph Eß _ artist in residence, Timo Steininger, Sebastian Schorr, Stephan Schottstädt  |  Dirigent: Fred Buttkewitz