REPERTOIRE   Spielzeit 2016/2017
Eine schöne Bescherung | Stückbeschreibung | Presse
preview Fotoauswahl (1-6)

LUSTSPIEL von Monika Hirschle

preview Fotoauswahl (1-6)

Besinnlich soll es zugehen am Weihnachtstag.
So wünscht es sich auch Familie Eislein. Aber wenn sich eine kleine Katastrophe zur nächsten fügt, wenn Kühlschrank und Heizung den Geist aufgeben, die Gans verdirbt und der Christbaum nicht gekauft ist, dann kommt eher Panik auf als "stille Nacht". Doch nicht genug, dass die Welt der Technik sich gegen die Eisleins verschworen hat, die Großmutter betreibt Telefonterror im Zehn-Minuten-Takt, die Tochter sucht nach einem Streit mit ihrem Mann, dem sie vorwirft, ein Muttersöhnchen zu sein, Unterschlupf bei ihrer Mutter und auch die Nachbarin belagert die gestresste Familie mit freundlicher Rücksichtslosigkeit.
Weihnachten müsste ausfallen, wenn da nicht der charmante italienische Klempner Luigi käme...

Monika Hirschle zieht in ihrem Lustspiel beherzt alle Register schwankhafter Komik. Ihre Figuren zeichnet sie pointiert und liebevoll, die Situationen sind zum Platzen prall und verraten das ausgezeichnete Beobachtungsvermögen der Autorin.
Am Ende - so muss das zu Weihnachten und in der Komödie nun mal sein - bekommt jeder, was er sich gewünscht hat und aus dem Chaos wird nun doch noch eine schöne Bescherung.

Stücklänge: 2,5 h, inkl. einer Pause _ Premiere war am 8. Dezember 2007 im Schauspielhaus Neubrandenburg.

Inzwischen Kult zur Weihnachtszeit feiert diese Inszenierung in der Wiederaufnahme im Schauspielhaus Neubrandenburg und im Landestheater Neustrelitz ihr 10jähriges Jubiläum!


Regie Ralf-Peter Schulze Dramaturgie Katrin Kramer mit Gabriele Borowy| Michael Goralczyk| Karin Hartmann| Dietmar Lahaine| Mario Lohmann| Fabian Quast| Lisa Voß | Martina Block | Die Bühnenausstattung für dieses Stück wurde freundlicherweise von Möbelstadt Rück und Teppichhaus Knutzen zur Verfügung gestellt.