Eisbrenner _ HAUSBOOT | Stückbeschreibung
preview Fotoauswahl

KONZERT Tino Eisbrenner & Heiner Lürig

preview Fotoauswahl

„Ein Hausboot fährt stromab. Aber was von dort her zu uns dringt, schwimmt gewissermaßen gegen den Strom… Es ist ein Fluss der Wiederkehr – der Wiederkehr von fast schon für ausgestorben gehaltenen Gedanken, Gefühlen und Tönen...“

So beschrieb Heinz Rudolf Kunze im Jahr 2010 das gerade neu geschaffene HAUSBOOT und dessen Album „stromab“.
Die zwei Singles der Protagonisten Heiner Lürig (Komponist/Gitarrist) und Tino Eisbrenner (Texter/Sänger), „Wär nicht schwer“ und „Eisernes Reich“, liefen erfolgreich in den öffentlich-rechtlichen Radiostationen, die erste kleine Tour mit der größeren Studioband schien vielversprechend für Künftiges. Die ehrgeizigen Projekte abseits von HAUSBOOT aber beanspruchten zu sehr.
Sieben Jahre und eine gemeinsam geschriebene EISBRENNER-Single, „Barfuß in Kakteen“ sollten vergehen, bis die beiden Kreativköpfe ihr HAUBOOT erneut in Fahrt brachten.
Im Dezember 2016 kündete der erste Song vom neuen Album „Fluss der Zeit“.
Das „Lied vom Frieden“ bewies einmal mehr die Qualitäten dieses Songschreiberteams. Zwar nicht als Single gedacht, wurde es doch von einigen Radiostationen bereits gespielt und rangierte sogar in der MDR-Hitparade über Wochen ungeschlagen auf Platz Eins.
So wie auf das Album darf man sich nun auch auf HAUSBOOT-Konzerte freuen, wenn man eingängige Songlines zwischen Folk, Country und Rock, gepaart mit deutschen Texten mag, die sich ins Herz bohren und gleichzeitig den Verstand auch derer fordern, die selbigen nicht erst entwickeln müssen.

HAUSBOOT ist seit August 2017 auf Tour! Die zwei Autoren Eisbrenner & Lürig, verstärkt durch Raoul Walton am Bass und Alejandro Soto Lacoste an Klavier, Gitarre und Akkordeon. Im Gepäck zwei reife, großartige Alben!

www.hausbootmusik.de www.facebook.com/hausbootmusik