ENSEMBLE Leitung & Mitarbeiter Musiktheater Schauspiel Deutsche Tanzkompanie
Hermes Helfricht | Gastdirigent
preview Fotoauswahl

preview Fotoauswahl

Vor Studienbeginn erhielt Hermes Helfricht seinen ersten Dirigierunterricht von Roderich Kreile beim Kreuzchor Dresden und wurde zum Chorpräfekten ausgebildet. Seit 2011 ist er Student bei Prof. Lutz Köhler, Julien Salemkour sowie derzeit bei Steven Sloane an der Universität der Künste Berlin. Im Rahmen des Studiums dirigierte er u. a. die Bochumer Symphoniker, die Berliner Symphoniker, die Kammerakademie Potsdam und das Symphonieorchester der Universität der Künste, arbeitete mit Tugan Sokhiev und dem DSO Berlin. Er konzertierte mit dem Bruckner Orchester Linz, dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt Oder, den Brandenburger Symphonikern, der Nordböhmischen Philharmonie Teplice und der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach. 2012/13 leitete er das Junge Opern-Ensemble Berlin. Als Assistenzdirigent arbeitet er seit 2014 mit dem Joven Orquesta Nacional de España. Darüber hinaus dirigierte er „Die Fledermaus" mit der Kammerphilharmonie Graubünden bei der Schlossoper Haldenstein, wo er Sebastian Tewinkel assistierte. In der Saison 2015/2016 ist Helfricht am Theater Erfurt als 2. Kapellmeister engagiert und dirigiert u.a. „Carmen", „Land des Lächelns" und „Evita“. Wiederholt gastiert er im April 2016 beim Bruckner Orchester Linz.
2013 wurde Hermes Helfricht in die Förderung des DIRIGENTENFORUMs aufgenommen und besuchte Kurse bei Czesław Grabowski, Gunter Kahlert, Paul Mägi, Stefan Malzew, Colin Metters, Johannes Schlaefli, Roland Seiffarth und Lutz de Veer.
Gastdirigent   Golo Berg| Jürgen Bruns| Daniel Carlberg| Hermes Helfricht| Stefan Malzew| Alexander Merzyn| Nicolás Pasquet| Romely Pfund| Kristina Poska| Gerrit Prießnitz| Peter Ruzicka| Leo Siberski| Yang Yang