ENSEMBLE Leitung & Mitarbeiter Musiktheater Schauspiel Deutsche Tanzkompanie
Gerrit Prießnitz | Gastdirigent
preview Fotoauswahl

preview Fotoauswahl

Gerrit Prießnitz
… wurde 1975 in Bonn geboren. Seine Ausbildung schloss er 2001 am Salzburger Mozarteum ab. Nach seinem Studium war Gerrit Prießnitz zunächst bis 2006 als Kapellmeister und Studienleiter am Theater Erfurt tätig. Dort dirigierte er Opernrepertoire von Mozart, Offenbach und Lortzing bis hin zu Tschaikowski, Krenek oder Philip Glass.
2006 wechselte er an die Volksoper Wien, der er bis 2013 fest und seitdem als regelmäßiger Gast für ein breit gefächertes Repertoire, unter anderem von Mozart, Strauss, Puccini, Bizet, Dvorák und Britten, verbunden ist. Von 2009 bis 2011 war Gerrit Prießnitz zudem als Künstlerischer Leiter der Wiener Akademischen Philharmonie regelmäßig an den Pulten des Wiener Konzerthauses und des Wiener Musikvereins zu Gast.
2013 leitete er die Premiere von Hans Werner Henzes „Pollicino“ an der Wiener Staatsoper. Gastengagements führten den Dirigenten zu zahlreichen Theatern und Orchestern im In- und Ausland, darunter die Oper Köln, das Teatro Comunale di Bologna, das Münchner Rundfunkorchester, das holländische Radio Filharmonisch Orkest, das Bruckner Orchester Linz, die Jenaer Philharmonie, das Theater Luzern sowie das Aichi Arts Center und die Shirakawa Hall Nagoya. Er arbeitete unter anderem mit so renommierten Sängern wie Piotr Beczala, Linda Watson, Klaus Florian Vogt, Vesselina Kasarova und Kurt Rydl zusammen. An der Hamburgischen Staatsoper gab er 2014 mit der Leitung der Neuproduktion von Offenbachs „La Belle Hélène“ sein Debüt.
Gastdirigent   Golo Berg| Jürgen Bruns| Daniel Carlberg| Hermes Helfricht| Stefan Malzew| Alexander Merzyn| Nicolás Pasquet| Romely Pfund| Kristina Poska| Gerrit Prießnitz| Peter Ruzicka| Leo Siberski| Yang Yang