ENSEMBLE Leitung & Mitarbeiter Musiktheater Schauspiel Deutsche Tanzkompanie
Manfred Kaderk | Ausstatter
preview Fotoauswahl

preview Fotoauswahl

Manfred Kaderk war nach seinem zunächst absolvierten Maschinenbau-Studium sowie seinem anschließenden Bühnenbild- und Kostümentwurf-Studium am Mozarteum seiner Heimatstadt Salzburg zuerst einmal Ausstattungsassistent verschiedener Theater, darunter die Oper Frankfurt und die Bregenzer Festspiele. Daneben arbeitete er mehrere Jahre als Tonmeister bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen und den Salzburger Festspielen. Seit 1980 war er Gast an zahlreichen Bühnen im In- und Ausland wie am Staatstheater Mainz, am Theater Erfurt sowie u.a. an den Opernhäusern von Halle, Leipzig, Osnabrück, Bremerhaven, Münster, Regensburg, Hagen, beim Cantiere Festival in Montepulciano, am Theater Basel und am Teatr naWoli in Warschau. Als Ausstatter tätig ist er seit einigen Jahren auch für die Musikhochschulen in Köln und Würzburg. In den Jahren 2000, 2001, 2004, 2006 und 2007 zeichnete Manfred Kaderk, der seit 2005/06 Ausstattungsleiter an den Städtischen Bühnen Münster ist und auch Tourneetheater-Produktionen betreut, zudem für Bühne und Kostüme der Internationalen Händelfestspiele in Göttingen verantwortlich.
Seit 2000 führt er auch selbst Regie: so bei den von ihm ebenfalls ausgestatteten Stücken "Orpheus in der Unterwelt", "Così fan tutte", "Il mondo della luna" oder "Manon Lescaut", alle am Landestheater Detmold.

Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz:
2010, Ausstattung für "La Bohème"
2012, Ausstattung für "Rigoletto"

Ausstattung   Pascale Arndtz| Monika Biegler| Manfred Breitenfellner| Lena Brexendorff| Ralf Christmann| Andrea Eisensee| Bernd Franke| Dirk Steffen Göpfert| Hannah Hamburger| Stefan Heinrichs| Günter Hellweg| Manfred Kaderk| Sabine Lindner| Annette Mahlendorf| Alexander Martynow| Jörg Masser| Marlit Mosler| Robert Pflanz| Sabine Pommerening| Rainer Schicktanz| Frank Schult| Peter Sommerer| Roy Spahn| Stefan Spitzer| Stephan Stanisic| Kordula Stövesand| Gesine Ullmann