ENSEMBLE Leitung & Mitarbeiter Musiktheater Schauspiel Deutsche Tanzkompanie
Jens Hellwig | Regisseur
preview Fotoauswahl

preview Fotoauswahl

Jens Hellwig wurde am 29.3.1966 in Dresden geboren. Er besuchte von 1972-1982 die Schule, in dieser Zeit spielte er 1978 Kabarett im Pionierpalast Dresden und von 1981 - 1987 als Kleindarsteller im Staatsschausiel Dresden.
Von 1982-85 absolvierte Hellwig eine Lehre als Werkzeugmacher und war in diesem Beruf auch von 1985 - 87 tätig.
Jens Hellwig ging als Eleve von 1987-88 ans Puppentheater der Stadt Gera.
In der Zeit von 1988 -1990 leistete er seinen Wehrdienst ab.
Es folgte ein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin bis 1994, zwischenzeitlich standen Gastverträge als Puppenspieler am Volkstheater Rostock (1991/92) und ab Januar 1994 am Puppentheater der Stadt Dresden.
Das Puppentheater der Stadt Dresden engagierte Jens Hellwig von 1994-96, er ist außerdem seit 1994 beim MDR als Puppenspieler tätig.
1997/98 war er freischaffend an verschiedenen Tourneebühnen u.a. als Gast am Anhaltischen Theater Dessau, wo er vom 1998 -2005 als Leiter des Puppentheaters im Vertrag stand.
Seit 2005 ist Jens Hellwig wieder freischaffend und arbeitet u.a. als Gastdozent an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin und führte Regie am Puppentheater Chemnitz bei "Vom Fischer und seiner Frau".
Gastregie an der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz :
Puppenspiel "Die Weihnachtsgans Auguste", 2008
Regie   Lisa Augustinowski| Marco Bahr (R.)| Dr. Wolfgang Bordel| Benedikt Borrmann| Stephan Brauer (R.)| Elena Breschkow| Igor Folwill| Reinhardt Friese| Magdalena Fuchsberger| Stefan Haufe| Jens Hellwig| Rainer Holzapfel | Michael Jurgons| Markus Kopf| Birgit Kronshage| Swentja Krumscheidt| Eberhard Köhler| Wolfgang Lachnitt| Birgit Lenz| Peter Lotschak| Uschi Marr| Frank Matthus| Sascha Mink| Herbert Olschok| Jürgen Pöckel| Kornelia Repschläger| Urs-Alexander Schleiff| Ralf-Peter Schulze| Manfred Straube| Oliver Trautwein| Rosmarie Vogtenhuber| Isolde Wabra (R.)| Ansgar Weigner